Blog

15 von 225

Wortgeschätzt – ein Alexa Skill für Autoren und andere Sprachliebhaber

von ebokks
Alexa Skills für Autoren

Mit „Wortgeschätzt“ veröffentlichen wir unseren ersten Alexa Skill für den Amazon Echo. Der Skill soll Autoren dabei helfen, den Wortschatz mit interessanten Wörtern zu erweitern – eine gute Gelegenheit, um sich sprachlich weiterzuentwickeln und abwechslungsreiche, spannende Texte zu schreiben. Für alle, die keinen Amazon Echo besitzen, veröffentlichen wir auch weiterhin jeden Donnerstag ein schönes Wort […]

Word: Seitenzahlen ab Seite 5 beginnen lassen

von ebokks
Seitenzahlen Word ab Seite 3

Titelseite, Impressum, Widmung … dann noch eine leere Seite und erst ab Seite 5 soll der eigentliche Roman beginnen. So oder so ähnlich sehen die meisten Bücher aus, wobei die Nummerierung der Seiten dann natürlich auch erst mit der 5 beginnt. Hier haben wir eine kleine bebilderte Anleitung für dich, wie du genau das mit […]

Kurzvorbereitung für den NaNoWriMo

von ebokks
Vorbereiten auf den Nanowrimo

Autoren spitzen ihre Stifte, halten ihre Notizbücher bereit und arbeiten schon seit Tagen fleißig ihre Plots und Charaktere aus, bevor es losgeht. Denn bald ist November. Bald ist NaNoWriMo. Willst du auch in 30 Tagen einen kompletten Roman schreiben? Dann melde dich schnell noch beim NaNoWriMo an (kostenlos) und nutze die letzten Oktobertage, um dich […]

Wie man ein eBook mit Word und Calibre erstellt

von ebokks
eBook mit Calibre erstellen

Im Rahmen der Woche der Selfpublisher, die meine Kollegin Tanja Rörsch von mainwunder vom 3. bis 9. Juli 2017 auf Facebook veranstaltet hat, haben wir ein Tutorial-Video aufgezeichnet zu dem Thema: eBooks richtig konvertieren. Dort zeigt Corinna, wie man mithilfe von Word, Calibre und einem schönen Google-Font ein schickes eBook für Amazon, Tolino und Co. […]

Meine Highlights des Self-Publishing-Days 2017

von ebokks
Highlights des Self-Publishing-Days 2017

Der 4. Self-Publishing-Day hat am 10. Juni in Hamburg stattgefunden und er war gut besucht. Laut Veranstalter Lutz Kreutzer waren sogar noch mal deutlich mehr Besucher da als im Vorjahr in München. Das ist super, denn das Beste am Self-Publishing-Day sind – meiner Meinung nach – die Gespräche zwischendurch. Man tauscht sich mit anderen Autoren, […]