Mit „Wortgeschätzt“ veröffentlichen wir unseren ersten Alexa Skill für den Amazon Echo. Der Skill soll Autoren dabei helfen, den Wortschatz mit interessanten Wörtern zu erweitern – eine gute Gelegenheit, um sich sprachlich weiterzuentwickeln und abwechslungsreiche, spannende Texte zu schreiben.

Für alle, die keinen Amazon Echo besitzen, veröffentlichen wir auch weiterhin jeden Donnerstag ein schönes Wort aus der Wortgeschätzt-Sammlung in der Blog-Sidebar (siehe rechts), auf Instagram, Twitter und Facebook (#wortgeschätzt).

Was für Wörter kennt Wortgeschätzt?

Es sind sowohl bildungs- als auch umgangssprachliche Wörter in der Wortgeschätzt-Sammlung dabei, von Tartüfferie und Ressentiment bis zu behumpsen und asten. Autoren können somit ihr Stilrepertoire für verschiedene Charaktere ausbauen und so ihrem Roman eine gewisse Würze verleihen. Denn ganz nach dem Motto „Show, don’t tell“ (Zeig es, statt es zu beschrieben) kann man einer Figur schon in der wörtlichen Rede anmerken, ob sie ein Aristokrat, ein Bauer oder irgendetwas dazwischen ist.

Wortgeschätzt startet mit über 70 Wörtern und der Sammlung werden regelmäßig neue schöne Wörter hinzugefügt.

Habt ihr ein schönes Wort, das unbedingt in der Wortgeschätzt-Sammlung enthalten sein sollte? Dann lasst es uns wissen – und vielleicht habt ihr ja auch einen Beispielsatz aus einem eurer Bücher, den wir in dem Skill verwenden dürfen?

Was kann der Wortgeschätzt-Skill?

Der Alexa Skill Wortgeschätzt nennt ein zufälliges Wort aus der Wortsammlung, die Bedeutung und einen Beispielsatz. Der Nutzer kann Alexa das Wort sowohl buchstabieren lassen als auch das Wort, die Bedeutung oder den Beispielsatz einzeln wiederholen lassen. Ansonsten kann Alexa natürlich ein weiteres schönes Wort nennen.

Probiert es gerne aus!

Sollte der Skill noch etwas können?
Für Ideen haben wir ein offenes Ohr! Schreibt gerne einen Kommentar.