Herzlichen Glückwunsch zum fertigen eBook! Hier zeigen wir dir, wie du es in wenigen Schritten bei Amazon KDP (Kindle Direct Publishing) ganz einfachen hochladen und verkaufen kannst.

Du benötigst:

  • ein Konto bei Amazon KDP. Melde dich bei http://kdp.amazon.de an – dazu kannst du deinen normalen Amazon-Zugang nutzen. Du musst trotzdem ein paar zusätzliche Angaben machen, u. a. deine Konto-Daten, damit du zukünftig die Erlöse aus deinen eBook-Verkäufen erhältst. Da du eine Geschäftsbeziehung mit Amazon eingehst, musst du außerdem ein Steuerformular ausfüllen. Wir haben hier eine Anleitung für das englische CreateSpace-Formular, die auch für das deutsche KDP-Formular gilt: „Das Online-Steuerformular bei CreateSpace ausfüllen“.
  • eine eBook-Datei. Dein eBook sollte für Amazon vorzugsweise bereits im Kindle-Format .mobi sein. Die Formate .doc, .docx, .html, .epub werden zwar auch akzeptiert und automatisch in das Kindle-Format umgewandelt – aber wir empfehlen, nicht blind darauf zu vertrauen, dass das Layout dann auch korrekt sitzt. Erstelle lieber vorab selbst eine MOBI-Datei (z. B. mit dem kostenlosen Programm Kindle Previewer, das Amazon zur Verfügung stellt) oder lasse dir das Kindle-eBook von einem Profi erstellen.
  • einen Titel. Und ggf. einen Untertitel. Halte diese bereit (vor allem wenn sie etwas länger sind), damit du sie gleich nur ins Hochlade-Formular herüberkopieren musst – so vermeidest du Tippfehler. Zusammen dürfen Titel und Untertitel max. 200 Zeichen haben.
  • einen Klappentext. Worum geht es in dem Buch? Was bei Printbüchern hinten auf dem Umschlag steht, ist bei Amazon die Produktbeschreibung. Sie sollte genauso neugierig machen und darf zwischen 30 und 4.000 Zeichen lang sein. Was einen guten Klappentext ausmacht, erfährst du in unserem eBook „Klappentexte. Wie sie funktionieren“ und um die Amazon Produktbeschreibung schön zu formatieren, kannst du unseren Online-Editor nutzen.
  • ein Cover. Das Bild, das im Shop angezeigt werden soll, muss im Format .jpg/.jpeg oder .tif/.tiff vorliegen. Als ideale Größe hätte Amazon gerne eine Höhe von 4.000 px und eine Breite von 2.500 px bei einer Auflösung von 72 dpi im RGB-Farbmodus. Sehr helle Cover sollten von einem etwa 4-Pixel-dünnen, mittelgrauen Rahmen umrandet sein, damit sie nicht mit der Amazon-Seite verschmelzen.

Dies sind die notwendigen Zutaten für eine eBook-Veröffentlichung bei Amazon. Wenn du das alles beisammen hast, kannst du gleich unten in unsere Anleitung einsteigen. Wir empfehlen aber, dass du dir auch um eine der optionalen Angaben Gedanken machst, nämlich um die Suchstichwörter. Diese Angabe sorgt dafür, dass dein eBook besser für Leser auffindbar ist. Was diese Suchstichwörter sind und wie du die passenden findest, erklären wir in dem Artikel „9 Tipps für die optimalen Suchschlagwörter bei Amazon KDP und CreateSpace“.

 

Hast du alles beisammen? Prima, los geht’s.

Schritt 1 – Kindle Direct Publishing

Auf der Internetseite kdp.amazon.de kannst du dich mit deinem normalen Amazon-Konto einloggen. Wenn du noch nie bei Amazon bestellt hast, hast du jetzt die Möglichkeit, dich zu registrieren und wie oben erwähnt das Steuerformular auszufüllen.

Einloggen auf Kindle Direct Publishing (KDP)

Schritt 2 – Neuen Titel einstellen

Auf der Startseite nach dem Einloggen siehst du alle deine hochgeladenen eBooks aufgelistet, sobald du welche hast. Klicke auf „Neuen Titel erstellen“.

eBook bei amazon veröffentlichen

 

Schritt 3 – KDP Select

Als erstes präsentiert dir Amazon KDP die Vorteile des Select-Programms. Kurz zusammengefasst: Wenn du dein eBook 90 Tage exklusiv bei Amazon verkaufst, bekommst du die Möglichkeit, innerhalb dieses Zeitraums für 5 Tage dein eBook kostenlos als Werbemaßnahme anzubieten. Das kannst du machen, musst du aber nicht. Falls du hier einen Haken setzt, laufen die 90 Tage nicht automatisch aus, sondern du musst rechtzeitig das Select-Programm für das eBook beenden – sonst beginnt ein neuer Zeitraum von 90 Tagen.

Hinweis: Viele Selfpublisher melden ihr eBook beim Veröffentlichen für Select an, kündigen innerhalb der  ersten 90 Tage das Select-Programm und veröffentlichen die EPUB-Version des eBooks dann auch in anderen eBook-Shops wie Tolino, Google Play und Kobo WritingLife.

eBook für KDP Select anmelden

Schritt 4 – Buchdetails eingeben

Nun fragt Amazon KDP nach allem, was der Leser über dein eBook wissen will. Viele Angaben sind optional und für dein eBook eventuell nicht relevant. Aber zumindest der Buchtitel und die Beschreibung bzw. der Klappentext werden benötigt.

Buchdetails für eBook bei Amazon KDP angeben

Und wer hat’s geschrieben? Ganz wichtig ist es, unter „Mitwirkende“ deinen Namen einzutragen und den Titel „Autor“ auszuwählen. Weitere Mitwirkende wie Co-Autoren, Illustratoren etc. können natürlich auch hinzugefügt werden.

Mitwirkende hinzufügen bei Amazon

 

Dann fehlen noch die Sprache und ISBN. Die Sprache ist wahrscheinlich schon auf „Deutsch“ voreingestellt. Wer ein eBook auf Deutsch geschrieben hat, muss hier also nichts ändern. Wer sich eine eigene ISBN für das Kindle-eBook besorgt hat, kann diese hier eingeben. Eine ISBN ist allerdings nicht notwendig.

ISBN für Kindle-eBook bei Amazon

Schritt 5 – Veröffentlichungsrechte überprüfen

Wenn du das eBook geschrieben hast, dann ist das eBook nicht gemeinfrei. Wähle diese Option aus.

Amazon KDP Veröffentlichungsrechte überprüfen

Schritt 6 – eBook auf Kunden ausrichten

In welchen Kategorien des Kindle-Shops bei Amazon soll dein eBook gelistet werden? Klicke auf „Kategorien hinzufügen“ und wähle aus der Auswahl zwei passende Kategorien aus. Versuche dabei möglichst speziell zu sein und vermeide die „Allgemein“-Kategorie. Denn dort tummelt sich die meiste Konkurrenz – je nischiger deine Kategorie, desto mehr Sichtbarkeit und größer die Chance weiter oben im Ranking zu landen.

Die Altersstufe ist keine notwendige Angabe, aber empfiehlt sich bei entsprechender Literatur ab 18 Jahren.

eBook bei Amazon verkaufen: Kategorien auswählen

 

Die Angabe von Suchstichwörtern ist nicht notwendig, aber sinnvoll. Hier gibst du an, was dein Leser potenziell in der Amazon-Suchleiste eingeben könnte, um dein eBook zu finden. In der Einleitung haben wir verlinkt, wie du die optimalen Suchstichwörter für dein eBook herausfindest.

Keywords angeben bei amzon für ebook

Schritt 7 – Buchveröffentlichungsoption auswählen

Wähle aus, ob du dein eBook sofort veröffentlichen willst oder ob du es zur Vorbestellung freigeben willst.

Auch wenn du dein eBook zur Vorbestellung freigeben willst, musst du bereits ein komplettes eBook hochladen. Die Leser bekommen es nicht zu Gesicht (auch keinen „Blick ins Buch“), aber Amazon KDP überprüft, ob es inhaltlich den Richtlinien entspricht. Wähle einen Zeitpunkt aus, an dem das eBook veröffentlicht werden soll – bis 24 Stunden vor dem Veröffentlichungsdatum kannst du die vorläufige eBook-Version durch ein überarbeitetes eBook austauschen.

eBook bei Amazon veröffentlichen

Schritt 8 – Cover hochladen

Lade dein vorbereitetes eBook-Cover hoch, indem du auf „Nach einem Bild durchsuchen“ klickst. Alternativ kannst du auch den Cover Creator nutzen, um ein Cover zu erstellen, falls du keines hast. Aber wir raten dringend, ein professionelles, individuelles Cover zu nutzen statt eines selbstgebastelten Covers.

eBook-Cover bei Amazon hochladen

Schritt 9 – eBook-Datei hochladen

Möchtest du, dass dein eBook mit einem Kopierschutz versehen wird? Dann wähle „Digitale Rechteverwaltung aktivieren“ aus. Wer es darauf anlegt, kann ihn allerdings eh umgehen. Der Vorteil, die Digitale Rechteverwaltung nicht zu aktivieren, ist, dass auch Leser ohne Kindle das eBook kaufen und in das EPUB-Format umwandeln können, um es auf ihrem Nicht-Kindle-Gerät lesen zu können. Die Entscheidung liegt bei dir.

Wähle als nächstes die eBook-Datei von deinem Computer aus, indem du unter „Buchinhaltsdatei“ auf „Durchsuchen“ klickst. Und klicke natürlich auf „Speichern und fortfahren“.

eBook bei Amazon hochladen

 

Schritt 10 – Veröffentlichungsgebiete überprüfen

Jetzt beginnt der zweite Teil bei Amazon KDP „Rechte und Preise“. Zunächst möchte Amazon wissen, in welchem Land denn das eBook erhältlich sein soll. Wenn nichts dagegen spricht, darf das schon weltweit sein (beziehungsweise überall, wo Amazon den Kindle Direct Publishing Service anbietet).

Amazon KDP eBook verkaufen

Schritt 11 – Tantieme und Preis

Wenn du dein eBook zwischen 2,99 und 9,99 € verkaufst, kannst du die Tantiemenoption 70% auswählen. Das heißt, du bekommst 70% von dem eBook-Preis (minus 19% Mehrwertsteuer und minus einer Downloadpauschale).

Gib auf jeden Fall einen US-Dollar-Preis für Amazon.com an, auch wenn du nicht wirklich damit rechnest, dass in den USA jemand dein deutsches eBook kauft. Alle anderen Preise errechnen sich automatisch über diesen US-Preis. Entferne deswegen zumindest für Amazon.de den kleinen Haken für das automatische Umrechnen. Gib dort den Euro-Preis an. Wahlweise kannst du das auch für alle anderen Amazon-Shops machen, damit keine krummen Preise entstehen.

In der letzten Spalte steht unter „Geschätzte Tantieme“ jeweils, wie hoch dein Anteil pro verkauftem eBook sein wird.

Preis für Kindle-eBook angeben

 

Schritt 12 – Kindle MatchBook und Kindle-Buch-Ausleihe

Wer über CreateSpace auch eine Printversion des Buches veröffentlicht hat, kann seinen Lesern anbieten, zusätzlich zu dem Taschenbuch auch eine günstigere oder kostenlose eBook-Version herunterzuladen. Setze dazu ein Häkchen bei „Dieses Buch bei Kindle MatchBook anmelden“ und wähle den gewünschten Preis für das eBook aus.

Die Kindle-Buch-Ausleihe ermöglicht es Käufern des eBooks, dieses für 14 Tage an Freunde auszuleihen. Während der Zeit können sie das eBook auf Ihrem Kindle nicht öffnen. Allerdings gilt das nur für eBook, die auf Amazon.com gekauft wurden, daher spielt es hier kaum eine Rolle.

Bleibt nur noch, unten ein Häkchen zu setzen, dass du alle Rechte an dem eBook besitzt und dich an die AGB von Amazon KDP hältst. Klicke auf „Speichern und veröffentlichen„.
eBook bei Amazon KDP veröffentlichen

 

In Kürze steht also dein eBook im Kindle-Shop für alle bereit! Wir gratulieren!

Wenn es soweit ist, bleibt vielleicht noch eine Frage zu klären:

Wie viele eBooks wurden schon verkauft?

Bisher warst du in dem Bereich „Bücherregal“. Deine aktuellen Verkaufszahlen findest du unter dem Reiter „Berichte“. Wähle den gewünschten Zeitraum aus – von Monatsbeginn bis heute, die vergangenen sechs Wochen oder vergangenen Monate – und beachte, dass auf „Amazon.de“ vermutlich am ehesten mit dem Verkauf zu rechnen ist.

Verkaufsstatistik bei Amazon KDP

 

Wir drücken die Daumen für einen einschlagenden Erfolg!

(Der ursprüngliche Artikel vom 19.12.2011 wurde am 11.3.2016 aktualisiert.)